Tschechien bereitet Lockerung des Lockdown vor

08.04.2020 Tschechien

(nov-ost.info) Tschechiens Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus haben sich bislang als sehr erfolgreich erwiesen.

Wie das Gesundheitsministerium am Mittwoch bekannt gab, ist die Quote der positiven Tests seit dem 30. März rückläufig, am gestrigen 7. April lag sie noch bei 2,62%. "Die aktuelle Entwicklung zeigt, dass es uns gelungen ist, die unkontrollierte Ausbreitung zu stoppen und wir uns auf eine langsame und kontrollierte Rückkehr zu einem normalen Leben vorbereiten können", erklärte Gesundheitsminister Adam Vojtěch.
 
Die Reproduktionsziffer, also die Anzahl der Personen, die von einer infizierten Person angesteckt werden, liegt derzeit nur noch bei 1,02. Das Ministerium rechnet aktuell bis Monatsende mit insgesamt 10.600 Infizierten, was einer Verdoppelung in 22 Tagen gegenüber dem aktuellen Stand entspricht (5.221 Fälle zum 8. April 17:30 Uhr). Ein unkontrollierbarer Druck auf die Intensivbettenkapazität werde bei dieser Entwicklung ausbleiben, erklärte der Direktor des Instituts für Gesundheitsinformationen und -statistik, Ladislav Dušek.

Tschechien hatte teils noch erheblich strengere Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronavirus-Epidemie verhängt als Deutschland. Unter anderem gilt bereits seit dem 18. März eine Mundschutzpflicht bei Aufenthalt außerhalb der Wohnung. Diese ist gestern bereits etwas gelockert worden, so muss beim Sport (z. B. Joggen und Radfahren) keine Maske mehr getragen werden, sofern ein Abstand von 2 Metern zu anderen Personen eingehalten wird. Ab Donnerstag sollen Baumärkte und Fahrradläden wieder öffnen dürfen. Ab kommenden Dienstag, den 14. April, wird das Verbot von Auslandsreisen gelockert: Grenzpendler und Personen, die nachweisen können, dass sie aus triftigen persönlichen oder beruflichen Gründen reisen dürfen, dürfen dann wieder ausreisen, müssen sich bei Rückkehr allerdings einem Gesundheitscheck und Quarantäne unterziehen. 

Wirtschaftsnews aus 29 Ländern. Für Investoren, Einkäufer und Exporteure. Aktuell, kompakt, individuell konfigurierbar. Wirtschaftsnews aus MOE
Anmelden
X


Zugangsdaten vergessen?
Abo bestellen
X