EBRD finanziert Pulkovo-Ausbau

04.05.2010 Russland

(nov-ost.info) (nov-ost.info) Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) beteiligt sich mit einem Kredit über 100 Mio. EUR an der Finanzierung eines neuen Passagierterminals am Petersburger Flughafen Pulkovo.

Wie die Londoner Osteuropabank in einer Pressemitteilung informiert, ist der Kredit Teil eines Finanzierungspakets mehrerer internationaler Entwicklungsbanken im Gesamtvolumen von rund 716 Mio. EUR. Neben der EBRD gewährt die Weltbank-Tochter International Finance Corporation (IFC) einen Kredit über 70 Mio. EUR, die russisch-kasachische Evrazijskij bank razvitiya (EBR) stellt 90 Mio. EUR bereit, die Nordic Investment Bank (NIB) 50 Mio. EUR, die Black Sea Trade and Development Bank (BSTDB) 15 Mio. EUR und die russische VneshEkonomBank 10 Mrd. RUB (258 Mio. EUR). Darüber hinaus sollen weitere Mittel über die EBRD und die IFC an Geschäftsbanken syndiziert werden.

Kreditnehmer ist das Konsortium Northern Capital Gateway (NCG), das im vergangenen November eine Konzession für den Betrieb und die Modernisierung des Flughafens Pulkovo mit einer Laufzeit von 30 Jahren erhalten hatte und seit vergangenem Donnerstag das Management des Airports übernommen hat. Mehrheitseigentümer von NCG ist mit 57,5% die staatliche russische Bank VTB, mit 35,5% ist der deutsche Flughafenbetreiber Fraport und mit 7% die griechische Copelouzos Group beteiligt.

Die EBRD unterstützt den Terminalbau laut Pressemitteilung als Referenzprojekt für öffentlich-private Partnerschaften (PPP) im Infrastrukturbereich in Russland.

Insgesamt sollen bis 2025 rund 1,4 Mrd. EUR in die Entwicklung des Petersburger Flughafens investiert werden. Die Fertigstellung des neuen Passagierterminals mit einer Kapazität von 17,5 Mio. Fluggästen pro Jahr ist bereits für 2013 vorgesehen. Die von der Stadt St. Petersburg kontrollierte Flughafengesellschaft Aeroport Pulkovo wird künftig mit 11,5% an den Umsätzen aus dem Betrieb des Airports beteiligt. Pulkovo ist nach den drei Moskauer Airports der viertgrößte russische Flughafen.

Im vergangenen Jahr passierten 6,8 Mio. Fluggäste das Drehkreuz im Süden St. Petersburgs, etwas weniger als 2008.

Vgl. auch:
Konzessionsvertrag für Flughafen Pulkovo unterzeichnet

Wirtschaftsnews aus 29 Ländern. Für Investoren, Einkäufer und Exporteure. Aktuell, kompakt, individuell konfigurierbar. Wirtschaftsnews aus MOE Abonnieren
Anmelden
X


Zugangsdaten vergessen?
Abo bestellen
X