nov-ost.info stellt Abonnementbetrieb ein

30.06.2020 Polen | Tschechien | Ungarn | Slowakei | Slowenien | Estland | Lettland | Litauen | Russland | Weißrussland | Ukraine | Moldawien | Rumänien | Bulgarien | Serbien | Kroatien | Nordmazedonien | Albanien | Bosnien-Herzegowina | null | Montenegro | Kosovo | Georgien | Armenien | Aserbaidschan | Kasachstan | Usbekistan | Turkmenistan | Kirgisistan | Tadschikistan

(nov-ost.info) Sehr geehrte Leserinnen und Leser!
 
Mit dem Versand des Newsletters vom 30. Juni 2020 stellt nov-ost.info wie angekündigt die tagesaktuelle Berichterstattung über das Wirtschaftsgeschehen in Mittel- und Osteuropa auf Abonnementbasis ein. Am 30. Juni 2020 um 24:00 Uhr endet daher Ihr Abonnement und in diesem Zusammenhang auch Ihr Online-Zugang zu unserem Portal.
 
Wir bitten nochmals um Ihr Verständnis für die Einstellung des Abonnementbetriebs, die aufgrund der Nachfrageentwicklung und der insgesamt schwierigeren Wirtschaftslage leider notwendig geworden ist.
 
Wir bedanken uns ganz herzlich für das Vertrauen, das Sie uns und unserer Arbeit in den vergangenen 16 Jahren als Abonnenten entgegengebracht haben.
 
Das Portal www.nov-ost.info werden wir künftig für die Belieferung unserer Content-Abnehmer sowie zur Veröffentlichung von kostenpflichtigem Content wie z. B. Pressemitteilungen nutzen. Sollten Sie einen entsprechenden Bedarf oder anderweitig Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit haben, stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.
 
 
 
Wir wünschen Ihnen alles Gute und verbleiben
 
mit freundlichen Grüßen aus Berlin und Wien
    
 
Dr. Berthold Forssman Sven Otto
Torsten Stein

Wirtschaftsnews aus 29 Ländern. Für Investoren, Einkäufer und Exporteure. Aktuell, kompakt, individuell konfigurierbar. Wirtschaftsnews aus MOE Abonnieren
Anmelden
X


Zugangsdaten vergessen?
Abo bestellen
X